Mai 15 2012

Nachhaltiger Tourismus in Granada – Die Escuela Delengua leistet ihren Beitrag

Der Tourismus ist wichtig für die Menschen in Granada. Die kulturelle Vielfalt, das authentische spanische Flair und die andalusische Sonne locken jährlich zahlreiche Menschen in die Stadt. Um negative Auswirkungen des Tourismus zu vermeiden und eine möglichst nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen, engagiert sich die Escuela Delengua für nachhaltigen Tourismus.

Neben der Sprachausbildung vermittelt die Schule einen tieferen Einblick indie Spanische Kultur. So werden nicht nur die Top-Sehenswürdigekeiten, wie die Alhambra und die Kathedrale besucht, sondern auch Kleinbetriebe, wie Töpfereien oder Instrumentenbauer. Die Aufrechterhaltung dieser Kleinbetriebe ist wichtig für die Entwicklung der lokalen Wirtschaft, die Delengua unterstützen möchte. Delengua organisiert täglich Ausflüge zum Selbstkostenpreis, wenn immer möglich sind wird zu Fuss oder mit dem öffentlichen Verkehr unterwegs.

Die Schule selbst befindet sich im historischen Viertel Albaycin. Das Schulgebäude ist ein verlassenes Haus, das im traditionellen Stile renoviert wurde – mit dem Ziel, zur Erhaltung des historischen Viertels beitragen zu können. Die Schüler von Delengua lernen Spanisch in einem für die Region typischen weissen Haus mit Innenhof, in einer Umgebung, die kulturell sehr interessant ist. Auch innerhalb der Schule wird auf umweltfreundliches Verhalten geachtet. Die Schüler werden angehalten ihren Abfall zu trennen, es wird umweltfreundliches Papier benutzt, die Computer sollen wenn immer möglich nach Benutzung gleich wieder ausgeschaltet werden. Für die Schüler und Lehrer wurde zudem ein Verhaltenskodex erstellt, der dabei helfen soll, sich der Umwelt gegenüber korrekt zu verhalten.

Die Schule ist weiter Partnerin der Wohltätigkeitsorganisation ‚Integra2‘, die sich für Immigranten einsetzt. Diese Menschen verfügen oft über sehr wenig Spanischkenntnisse. Delengua unterstützt die soziale Organisation, indem sie ihr Lernmaterialien zur Verfügung stellt und sie in didaktischen Fragen berät. Nachhaltige Entwicklung beeinhaltet auch eine soziale Komponente. Mit der Förderung der Integration von jungen Menschen, möchte Delengua diese vorantreiben.

Schliesslich bietet die Escuela Delengua auch konkrete Bildungsinhalte zum Thema an. Der Spanischkurs ‚Umwelt und Nachhaltigkeit in Granada, Spanien‘ behandelt in praktischer Weise verschiedene Themen, die mit der lokalen Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung zu tun haben. Wir sind überzeugt, dass sich das Engagement lohnt.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • del.icio.us
  • LinkedIn
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Google Buzz
  • Live
  • Yahoo! Buzz
  • StumbleUpon
  • Slashdot
  • Print

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.