Jul 16 2012

Die Costa Tropical – Strand und Meer in Granada

Category: Freizeitaktivitäten der Sprachschulethomas @ 11:01

Die Stadt Granada liegt nicht direkt am Meer. Wer einen Sprachkurs in Granada macht, muss trotzdem nicht auf Sonne, Strand und Meer verzichten. Denn die Küste Granadas, die Costa Tropical, ist schnell erreichbar. Dort gibt es alles, was es für das relaxte Stranderlebnis braucht.

Die Costa Tropical ist die Bezeichnung für die Küste Granadas. Der Küstenstreifen zieht sich von der Grenze der Nachbarprovinz Almeria im Norden bis hinunter nach Malaga. Die Natur ist abwechslungsreich, eher wild, geprägt von der Sierra Nevada. Der Gebirgszug im Norden Granadas ist verantwortlich für die warmen bis heissen Temperaturen an der Costa. Er stoppt die kalten Winde aus dem Norden. Die tropischen Winde von Afrika her erreichen die Costa Tropical aber problemlos und halten sie warm. Das zieht nicht nur Touristen an, sondern ermöglicht auch den ganzjährigen Anbau von diversen Früchten. Die grösste Stadt an der Küste ist Motril. Weitere Städte der Costa sind Almuñécar, Nerja und Salobreña.

german costa trpicalSalobreña ist mit dem Auto innerhalb einer halben Stunde von der Stadt Granada aus zu erreichen. Wer kein Auto hat, nimmt einfach den Bus. Diese fahren stündlich und die Fahrt dauert etwa eine Stunde. Das kleine Stranddorf liegt malerisch an einem Hügel. Weisse Häusschen ziehen sich den Hügel hinauf, auf dem die Burg von Salobreña thront. Der Wacht- und Aussichtturm diente früher der Erspähung von Piraten. Der Stadtkern liegt weiter unten, wo sich viele Bars und Restaurants befinden. Ein Spaziergang durch die mit Palmen gesäumten Gassen lohnt sich, bis zum Strand ist es nur ein kleiner Fussmarsch. An dem feinen Kieselstrand lässt es sich hervorragend baden, sonnen, die Seele baumeln lassen.

Von Granada aus ist man schnell am Meer. Viele Sprachschüler der Escuela Delengua haben nur am Morgen Unterricht und können so den Nachmittag am Strand verbringen (die Hausaufgaben kann man ja auch dort erledigen). Wer länger bleiben möchte kann ohne Probleme eine Unterkunft in einem der Küstendörfer finden.  Granada bietet für alle was: Genauso schnell wie man in die Höhen der Sierra Nevada gelangen kann, ist man am Strand. Skifahren am Morgen, baden am Nachmittag. Granada machts möglich.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • del.icio.us
  • LinkedIn
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Google Buzz
  • Live
  • Yahoo! Buzz
  • StumbleUpon
  • Slashdot
  • Print

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.