Apr 19 2010

Spanischkurs: Umwelt und Nachhaltigkeit in Granada, Spanien

Erneuerbare Energien in Spanien

Erneuerbare Energien in Spanien

Der Klimawandel rufts uns ins Gewissen: Der Planet ist zerbrechlich und macht nicht alles mit. Umweltschutz ist zum hochaktuellen Thema geworden. Die Escuela Delengua in Granada möchte sich für nachhaltigen Tourismus einsetzen und zur Sensiblisierung für die Umweltproblematik beitragen. Deshalb bietet sie einen Kurs an, der sich mit der Umwelt und der nachhaltigen Entwicklung in Granada, Spanien auseinandersetzt.

Der Spanischkurs ‚Umwelt und Nachhaltigkeit in Granada, Spanien‘ richtet sich an Leute, die ihr Spanisch verbessern möchten und gleichzeitig etwas über die Umwelt und die Fortschritte der nachhaltigen Entwicklung in Granada erfahren möchten. Der Kurs beeinhaltet Exkursionen in und um Granada, Gespräche mit Fachpersonen und Workshops. An konkreten Beispielen soll so dem Teilnehmer ganz praxisnah die Umwelt in Granada näher gebracht werden. Dabei bewegen sich die Teilnehmer in einem natürlichen spanischen Umfeld, was eine optimale Voraussetzung für die Verbesserung deren Spanischkenntnisse ist.

Die Sonne brennt heiss in Andalusien. Granada ist deshalb ein guter Ort für die Produktion von Solarenergie. Auch Windenergie wird in Südspanien erzeugt. Die gigantischen Windmühlen sind unübersehbar. Es bietet sich deshalb an, sich in Granada näher mit erneuerbaren Energien auseinander zu setzen. Auch das Wasser hat eine grosse Bedeutung für die Region. Die Trockenheit ist ein grosses Problem. Umso interessanter ist es die Sierra Nevada genauer zu betrachten, denn sie übernimmt für die Region die Funktion eines natürlichen Wasserspeichers. Einerseits sollen kulturelle Aspekte des Umgangs mit dem Wasser betrachtet werden, andererseits auch die durch ihre Lage bedingte einzigartige Vegetation der Sierra Nevada.

Für die nachhaltige Entwicklung spielen auch die Behausungen eine wichtige Rolle. Möglichst energiesparende Häuser, die die Möglichkeiten der Natur optimal nutzen, stellen eine wichtige Möglichkeit zum Energiesparen dar. Im Verlauf des Kurses wird deshalb auch das Thema bioklimatische und nachhaltige Architektur behandelt.

Der Kurs verbindet die genannten praktischen Aktivitäten mit dem Spanisch lernen. So werden zu den einzelnen Themen Texte gelesen, diskutiert oder spezifisches Vokabular erarbeitet. Die Escuela Delengua hofft so, für den Umweltschutz und die nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • del.icio.us
  • LinkedIn
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Google Buzz
  • Live
  • Yahoo! Buzz
  • StumbleUpon
  • Slashdot
  • Print

Schlagwörter: , , ,

Leave a Reply

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.