Mrz 24 2011

Erasmus in Granada – Perfekt zum Spanisch lernen

Erasmus Studenten in Spanien lernen Spanisch mit Leichtigkeit

Erasmus Studenten in Spanien lernen Spanisch mit Leichtigkeit

Tausende von Studenten begeben sich jährlich als Austauschstudent nach Granada. Die Stadt ist jung und hat vieles zu bieten. Das kulturelle Angebot reicht von Flamenco über Theater bis zu moderner Kunst. Das vorrangige Ziel der meisten Erasmus Studenten ist es allerdings, Spanisch lernen. Und dafür bietet Granada ideale Voraussetzungen.

Als Erasmusstudent wird man vom ersten Tag an ins spanische Alltagsleben integriert. An der Uni lernt man Spanier kennen, man begibt sich auf Wohnungssuche und geht zu den Studentenparties. So spricht und hört man ständig Spanisch, was für das Spanisch lernen natürlich perfekt ist. Der Student baut sich schnell und fast automatisch ein neues soziales Umfeld auf und kommt mit verschiedensten Lebensbereichen in Kontakt. Bei der Gruppenarbeit an der Uni spricht man über akademische Themen, auf der Studentenparty über den neuesten Tratsch. Man lernt schnell verschiedenstes Vokabular und Ausdrucksweisen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen. Zudem hat der Austauschstudent das Glück, sich ein halbes oder sogar ein ganzes Jahr in Spanien aufhalten zu können..

Das Albaycin von der Alhambra aus gesehen: Hier befindet sich die Spanisch Schule Delengua

Das Albaycin von der Alhambra aus gesehen: Hier befindet sich die Spanisch Schule Delengua

In der Studentenstadt Granada konzentriert sich das soziale Leben im Zentrum. Sie bietet enorm viele Möglichkeiten, etwas zu erleben, zu feiern oder Ausflüge zu machen. Das hilft sehr beim Spanisch lernen. Man darf sich allerdings keine Illusionen machen. Wer Spanisch lernen will, muss auch büffeln, denn ganz von alleine lernt man eine Sprache auch nicht. Es empfiehlt sich daher, vor dem Erasmusaufenthalt einen Spanischkurs zu machen. Bei der Escuela Delengua ist es möglich, praktisch jeden Montag in einen Intensiv-Spanischkurs einzusteigen. Die Lehrpersonen geben einem während des Spanischkurses wertvolle Tipps, etwa zur Wohungungsuche. Es ist ausserdem möglich, sich für die ersten Wochen über Delengua eine Unterkunft zu buchen. Das erleichtert die Ankunft, denn man kann während dieser Zeit in aller Ruhe ein Zimmer in einer WG suchen. Delengua bietet zudem fast täglich Aktivitäten und Ausflüge an, was es dem Schüler erleichtert, sich schnell in der Stadt zurecht zu finden. Weiter ist man nach dem Absolvieren eines Sprachkurs zu Semsterbeginn perfekt vorbereitet: Das Spanisch ist aufgemotzt, man hat bereits Freunde aus dem Sprachkurs und eine Wohnung gefunden. Das süsse Erasmusleben kann losgehen! Während des Semesters bietet Delengua einen Spanischkurs an, der speziell auf Erasmusstudenten zugeschnitten ist. Zwei mal wöchentlich treffen sich die Studenten für jeweils zwei Lektionen. So lässt sich der Erasmus Kurs gut mit dem Studium vereinbaren.

Granada ist jung, wild und voller Studenten. Das macht die spanische Stadt zum perfekten Ort für Erasmusstudenten. Um aber auch für das universitäre Spanisch fit zu sein, ist es notwendig, vorher und/oder während des Semsters einen Spanischkurs zu besuchen. Das Team der Escuela Delengua in Granada gibt dir dazu gerne weitere Auskünfte.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • del.icio.us
  • LinkedIn
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Google Buzz
  • Live
  • Yahoo! Buzz
  • StumbleUpon
  • Slashdot
  • Print

Schlagwörter: , ,

Leave a Reply

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.