Jul 12 2015

Flamenco erleben und Spanisch lernen in Granada im Süden Spaniens

IMG-20150421-WA0001 logo

Flamenco!

Andalusien ist das Land der Leidenschaft und des Tanzes. Und in Granada, die Stadt, die als eines der Zentren des traditionell spanischen Flamencos gilt, hört man immer irgendwo die Flamenco-Gitarre und ihren stimmungsvollen Rythmus. Wenn im Süden Spaniens abends die Hitze des Tages langsam nachlässt, kann man allerorts junge Flamencotänzer bestaunen, die ihr Show-Talent auf den Straßen rund um die Kathedrale und die Plaza Nueva dem Laufpublikum darbieten. Und auch der professionelle Flamenco ist jede Nacht auf den vielen Bühnen der Stadt und in den berühmten cuevas (Höhlenwohnungen) im Sacromonte zu erleben. Wenn die drei Elemente des Flamencos – der Gesang (el cante), das Spiel (el toque) und der Tanz (el baile) – zur Einheit werden, kann man spüren wie der Funke überspringt!

Flamenco_x

Flamenco Tänzer in Granadas Innenstadt

Granada im Süden Spaniens ist einer der besten Orte um Flamenco zu erleben und Spanisch zu lernen. Während man morgens den Intensivkurs der Escuela Delengua besucht und viele neue Menschen aus aller Welt kennen lernt, hat man nachmittags und abends Zeit gemeinsam um die Stimmung Granadas aufzunehmen. Ob ihr am Nachmittag am Mirador San Nicholás den Ausblick auf die Alhambra geniesst während junge Gitanos, die Hauptvertreter der Flamenco-Kunst, ihr Können auf der Flamenco-Gitarre zum besten geben oder ihr eine der vielen Flamenco-Shows am Abend besucht, habt ihr dabei immer Gelegenheit euer am Vormittag gelerntes Spanisch anzuwenden.

Spanisch lernen wird dabei zur leichten Übung und nicht zum strengen Pauken. Das umfangreiche Kursprogramm, das die Escuela Delengua bietet mit seinen zahlreichen Aktivitäten, wird euer Spanisch schnell verbessern. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit richtig in die spanische Kultur einzutauchen und mehr über den Flamenco zu lernen. Nehmt doch einfach ein paar Stunden Privatunterricht auf der Flamenco-Gitarre. Oder warum nicht auch Flamenco tanzen lernen? Im Albayzín, dem historischen Viertel, in dem sich auch die Schule befindet, gibt es viele kleine Flamenco-Studios, in denen ihr – ganz gleich ob mit oder ohne Vorkenntnisse – den Tanz erlernen könnt. Zum Spiel der Flamenco-Gitarre lernt ihr alles über Fussarbeit, die typischen Handbewegungen und den richtigen Rythmus.

Flamenco_4_logotipo

Hier werden Gitarren hergestellt

In den letzten Jahren hat die Escuela Delengua außerdem schon mehrmals einen speziellen Spanischkurs angeboten mit dem thematischen Schwerpunkt „Aprender el español a través del flamenco“. Hier haben die Teilnehmer alles über die Tradition und die Geschichte des Flamenco gelernt, den Stadtteil Sacromonte besucht, indem der Flamenco überall seine Spuren hinterlässt und am Ende des einwöchigen Kurses konnten alle sogar ein wenig Flamenco tanzen. Wie nebenbei haben sie dabei Spanisch gelernt und es jeden Tag angewendet. Die Teilnehmer fanden den Kurs „sehr interessant und praxisorientiert“.

Granada im Süden Spaniens ist also ein absolut idealer Ort um Land, Leute und Traditionen kennen und lieben zu lernen. Spanisch lernen und Flamenco erleben – das geschieht hier wie von allein!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • MySpace
  • Twitter
  • del.icio.us
  • LinkedIn
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Google Buzz
  • Live
  • Yahoo! Buzz
  • StumbleUpon
  • Slashdot
  • Print

Leave a Reply

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.